Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich mit sofortiger Wirkung die oben genannte Versicherung beitragsfrei stellen. Bestätigen Sie mir bitte innerhalb der nächsten 14 Tage die Stilllegung des Vertrages.

Ich bitte Sie zudem, mich über die Einschränkung der Leistungen und Bedingungen einer Beitragsfreistellung aufzuklären.

Für Ihr Verständnis und Ihre Bemühungen bedanke ich mich im Voraus.

Beschreibung

Bevor man seine Versicherung (z. B. Berufsunfähigkeitsversicherung BU) vorschnell kündigt, kann eine Beitragsfreistellung eine Möglichkeit sein, um eine vorübergehende finanzielle Überbelastung zu mindern. Denn die Kündigung einer Versicherung macht einen zukünftigen Versicherungsschutz zunichte. Jedoch hat das Aussetzen der Prämienzahlung auch eine Einschränkung der Leistungen zur Folge.

Die Entscheidung zur Beitragsfreistellung muss der Versicherung schriftlich mitgeteilt werden. Sie sollten dem Unternehmen jedoch nicht nur Ihre Absicht mitteilen, sondern auch eine schriftliche Aufklärung über die Konsequenzen der Beitragsfreistellung einfordern.

Die Musterschreiben dienen als Formulierungshilfe. Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen. Die Schreiben sind insbesondere auch allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung im Einzelfall dar. Zur Lösung von konkreten Rechtsfällen konsultieren Sie bitte einen Rechtsanwalt.