Sehr geehrte Damen und Herren,

zunächst möchte ich mich für den Zahlungsverzug entschuldigen. Aufgrund unglücklicher Umstände stehe ich bei Ihnen mit einem Betrag von XXX Euro im Soll. Die Angelegenheit ist mir sehr unangenehm, sodass ich auch bemüht bin, diese Schuld schnellstmöglich zu begleichen. Leider ist es mir aufgrund meiner aktuellen finanziellen Situation nicht möglich, den gesamten Betrag zu zahlen.

Ich möchte Sie daher bitten, mir eine Ratenzahlung in Höhe von monatlich XXX Euro zu gewähren, die ich auch gleich vornehmen würde. Über einen positiven Bescheid würde ich mich sehr freuen und hoffe, dass wir über diesem Wege die Angelegenheit schnell bereinigen können.