Bitte warten, Ihr Brief wird geladen. Sollte diese Nachricht nicht in Kürze verschwinden, empfehlen wir Ihnen, auch aus Sicherheitsgründen, einen modernen Browser wie Firefox oder Chrome zu verwenden.
Informationen
Postversand
Preise

1 Brief: 1,90 €

2 Briefe: 3,40 €
(1,70 € / Brief)

3 Briefe: 4,80 € (1,60 € / Brief)

Bezahlung

PayPal

Formaler Musterbrief nach DIN 5008

Mit Briefwechsel problemlos Gestaltungsregeln befolgen

Der Musterbrief entspricht der DIN 5008, die Schreib- und Gestaltungsregeln in Deutschland festlegt sowie Platzierungen und Zeilenabstände definiert. Sie können den Mustertext durch Ihr eigenes Schreiben ersetzen sowei durch weitere Bausteine - stets unter Einhaltung der Briefnorm - erweitern.

Einen Brief schreiben mit Briefwechsel
Briefe schreiben mit Briefwechsel

Der Aufbau eines formalen Briefes

Absender

Der Briefkopf enhält den Namen und die vollständige Anschrift des Absenders. Zusätzlich können weitere Kontaktmöglichkeiten wie eine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse angegeben werden. Die Position des Absenders ist nicht festgelegt. Der Name des Absenders kann links-, mittig oder rechtsbündig in dem Briefkopf erscheinen. Bei geschäftlicher Post ist auch ein Logo möglich.

Empfänger

Die Empfängeradresse ist so auf der Vorlage positioniert, dass beim Falten entlang der Falzmarken, die Adresse in einem Fensterkuvert erscheint. Die Adresse des Empfängers wird nach dem gleichen Schema eingetragen wie die Absenderadresse, z. B.:

Max Mustermann
Hauptstrasse 1
12345 Berlin

Rücksendeadresse

Die Rücksendeanschrift oberhalb des Adressfeldes eines Briefes gewährleistet, dass Ihnen beim Verwenden eines Fensterbriefumschlags der Brief wieder zusgestellt werden kann, falls der eigentliche Adressat von der Post nicht zu ermitteln ist.

Falzmarken

Ein fertiger Brief besitzt am linken Blattrand zwei Falzmarken. Der untere Teil wird so heraufgefaltet, dass die Blattunterkante auf die obere Marke trifft, dann wird an dieser Stelle noch einmal gefaltet. So passt das Schreiben genau in einen Briefumschlag.

Ort, Datum

Das Datum wird in der Regel unterhalb des Empfängers und oberhalb des Betreffs platziert. Bei geschäftlichen Briefen sollten Sie zudem auch den Ort angeben:

Leipzig, 5. Juli 2019

Unser/Ihr Zeichen

"Unser" und "Ihr" Zeichen sind Geschäftszeichen und werden bei Behörden auch Aktenzeichen genannt. Diese erscheinen oberhalb der Betreffzeile und dienen der Referenzierung eines Geschäftsvorfalls.

Betreff

Der Betreff fungiert als Überschrift und gibt in einem oder wenigen Worten das Anliegen wider.

Anrede

Bei formellen Briefen wird eine förmliche Anrede verwendet - in Deutschland meist: "Sehr geehrter Herr Mustermann," oder, sofern unbekannt "Sehr geehrte Damen und Herren,". Nach der Anrede setzt man ein Komma.

Anlagenvermerk

Liegen dem Schreiben Anlagen bei, wird typischerweise am Ende des Schreibens unter der Grußformel ein Hinweis darauf eingefügt. Die Unterlagen werden entsprechend der angegebenen Reihenfolge sortiert. Zudem können Sie Anlagen auch digital anfügen, die dann im fertigen PDF erscheinen.

Grußformel

Die Grußformel bei formellen Briefen lautet meist:

Mit freundlichen Grüßen

Nach der Grußformel folgt kein Komma und kein Punkt. Darunter erfolgt Ihre Unterschrift.