Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß Art. 15 Datenschutz – Grundverordnung (DSGVO) fordere ich Sie auf, mir folgende Auskünfte zu erteilen:

Über welche gespeicherten Daten zu meiner Person Sie verfügen und woher Sie diese Daten haben.An welche Empfänger oder sonstige Stellen diese Daten weitergegeben werden.Zu welchem Zweck die Speicherung erfolgt.

Ich widerspreche gemäß Art. 21 DSGVO der Nutzung und Übermittlung meiner Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung. Sie sind daher verpflichtet, die Daten unverzüglich für diese Zwecke zu sperren.

Ich setze Ihnen zur Erfüllung meiner Forderung eine Frist bis zum [Datum]. Sollten Sie dieses Schreiben ignorieren, werde ich mich an den zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten wenden. Außerdem behalte ich mir weitere rechtliche Schritte vor.

Vielen Dank.

Beschreibung

Wurde der Verbraucher zu Werbezwecken kontaktiert, kann er sich an das jeweilige Unternehmen wenden und der künftigen Nutzung seiner Daten widersprechen. Neben dem Widerspruch kann der Verbraucher das Unternehmen außerdem dazu auffordern, ihm mitzuteilen, woher es die Daten hat und an wen es die Daten weitergeleitet hat.

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese mit dem obigen Schreiben jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Die Musterschreiben dienen als Formulierungshilfe. Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen. Die Schreiben sind insbesondere auch allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung im Einzelfall dar. Zur Lösung von konkreten Rechtsfällen konsultieren Sie bitte einen Rechtsanwalt.