Wie viel Porto für welche Anzahl Blätter?

Wie viele Blätter dürfen eigentlich in einen Briefumschlag, damit dieser von der Deutschen Post noch als Standardbrief verschickt wird?

Limitierend ist hier das Gewicht. Ein Standardbrief darf inklusive Kurvert, Briefmarke und Inhalt maximal 20 Gramm wiegen. Dennoch lässt sich auf die Frage pauschal keine Antwort geben, da dass Gesamtgewicht eines Briefs von der Dicke des verwendeten Papiers, des Drucks (ja auch Tinte wiegt) und des Briefumschlags abhängt. Die richtige Antwort lautet also: Wiegen.

Da nicht jeder eine Briefwaage zu Hause stehen hat, können Sie den Preisrechner oder die Übersicht weiter unten nutzen. Wir haben Schätzwerte für verschiedene Papiersorten (80 g/m2, 100 g/m2 und 120 g/m2) sowie Briefumschläge berechnet.

Portorechner für Papierseiten

Übersicht

Hier finden Sie die gesamte Übersicht über Papierdicken und Briefmarken. Die zugrunde gelegten Einzelgewichte finden Sie weiter unten. Bei 80 g/m2 dickem Papier, welches viele zu Hause verwenden, können bis zu 3 Blätter als Standardbrief verschickt werden.

Standardkuvert mit Briefmarke und DIN-A4 Papier

Brief\Masse Porto 80 g/m2 100 g/m2 120 g/m2
Standardbrief bis 20 g 70 Cent 3 Blätter 2 Blätter 2 Blätter
Kompaktbrief bis 50 g 85 Cent 9 Blätter 7 Blätter 6 Blätter

A4-Umschlag mit Briefmarke und DIN-A4 Papier

Brief\Masse Porto 80 g/m2 100 g/m2 120 g/m2
Grossbrief bis 500 g 1,45 EUR 85 Blätter 75 Blätter 63 Blätter
Maxibrief bis 1000 g 2,60 EUR 195 Blätter 154 Blätter 130 Blätter

Einzelgewichte

Für die Berechnung haben wir folgende Gewichte zugrunde gelegt:

  • Briefumschlag mit Briefmarke etwa 5 g
  • A4-Umschlag mit Briefmarke etwa 25 g
  • bedrucktes 80 g/m2 DIN-A4 Papier etwa 5 g
  • bedrucktes 100 g/m2 DIN-A4 Papier etwa 6,3 g
  • bedrucktes 120 g/m2 DIN-A4 Papier etwa 7,5 g

Briefumschläge für DIN A4-Seiten

Standardbrief

Als Standardbrief gelten rechteckige Umschläge zwischen 14 und 23,5 cm Länge, 9 und 12,5 cm Breite sowie bis zu 0,5 cm Dicke. Das Maximalgewicht beträgt 20 g. Wird die Dicke oder das Gewicht des Briefes überschritten, muss dieser als Kompaktbrief frankiert werden. Bei Überschreitung der Länge oder Breite müssen Sie Ihren Brief als Großbrief verschicken. Das Porto eines Standardbriefes beträgt zur Zeit 0,70 EUR.

Kompaktbrief

Es gelten dieselben Längen- und Breitenbeschränkungen wie bei Standardbriefen. Die Dicke darf hier jedoch bis zu 1 cm betragen. Das zulässige Maximalgewicht berträgt 50 g. Das Porto eines Kompaktbriefes ist zur Zeit auf 0,85 EUR festgesetzt.

Großbrief

Sofern Sie die Seiten nicht falten möchten oder können, bietet sich ein Großbrief an. Seine Länge darf zwischen 10 und 35,3 cm und seine Breite zwischen 7 und 25 cm betragen. Die maximale Dicke beträgt 2 cm und das Gewicht ist auf 500 g limitiert. Das Porto beträgt 1,45 EUR.

Maxibrief

Im Unterscheid zum Großbrief kann das Maximalgewicht 1 kg und die Dicke 5 cm betragen. Das Porto liegt aktuell bei 2,60 EUR.